Pictures (Spiel des Jahres 2020)

Eine scheinbar bunte Mischung an Karten mit Abbildungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Das sieht der Spieler vor sich, wenn er das „Pictures“-Brettspiel zum ersten Mal öffnet. Was rein zufällig gewählt erscheint, verfolgt tatsächlich einen tieferen Sinn. Diesen erkennen die Teilnehmer jedoch erst mit etwas Übung und Spielerfahrung.

Wichtige Eckdaten zum „Pictures“-Brettspiel

  • Herausgeber: PD-Verlag
  • Illustration: Dominik Mayer
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Spieleranzahl: 3 bis 5 Personen
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten
Angebot
Pictures Spiele ab 8 jahre
  • Kurzweiliges Familienspiel mit viel Spielspaß mit einfachen Regeln
  • Baut mit Eurem Spielmaterial (Bauklötze, farbige Würfel, Schnürsenkel, Steine/Stöcke oder Symbolkarten ) eines der Fotos möglichst treffend nach und rätselt was eure Mitspieler so gebaut haben.
  • Spiel des Jahres 2020
  • Stöhr, Daniela und Christian (Autor)

Das Spielprinzip von Pictures

Zu Beginn muss jeder Spieler ein Plättchen aus dem Beutel ziehen. Darauf ist ein zufälliges Foto abgebildet, welcher nur er sehen darf. Nun greifen die Teilnehmer der Reihe nach zu ihrem Material-Set. Das sind Bauklötze, Steine, Holzstäbchen und einiges mehr. Mit diesen gilt es das eigene Foto so gut es geht nachzubilden.

Wie gewinnt der Spieler bei Pictures?

Nun raten die Spieler bei den anderen, was diese gelegt haben. Das Spiel endet, sobald alle Fotos richtig mit den gelegten Konstruktionen kombiniert worden sind. Wobei es hier kein „Ich bin Erster“ im eigentlichen Sinne gibt. Der Sieg wird zur Nebensache, weil die Unterhaltung durch das Erraten der nachkonstruierten Bilder zustande kommt.

Was macht dieses Brettspiel so besonders?

Die einfachen Regeln sind schnell erlernt. Jedoch besteht die Herausforderung darin, zu erraten, was die anderen Spieler gelegt haben. So lässt sich eine Sonnenblume mit den Material-Sets nur sehr fantasiereich nachbilden. Dies zu erraten, gleicht einer Kunstgallerie, wo auch nicht immer sofort jedes Bild einen Sinn ergibt. Kombinieren, Rätseln und Spaß haben, stehen bei Pictures im Mittelpunkt.

Schreibe einen Kommentar